Mutter-Kind-Pass-Untersuchung

Die Einhaltung der Untersuchungen laut Mutter-Kind-Pass ist die Basis zur Früherkennung von behandlungspflichtigen Fehlsichtigkeiten. Dadurch ermöglichen Sie Ihrem Kind die optimale Entwicklung des Auges und Erreichung der hundertprozentigen Sehleistung.

Der Mutter-Kind-Pass sieht zwei Augenuntersuchungen vor. Die erste zwischen dem 10. und 14. Lebensmonat, die zweite zwischen dem 22. und 26. Monat.

Ich freue mich auf Ihren Besuch und verhelfe Ihrem Kind gerne zur bestmöglichen Sehkraft.