grauer Star

Erste Anzeichen sind meist eine Sehverschlechterung. Das Bild wird einfach trüber, die Farben verlieren an Kraft. Das Auge wird lichtempfindlicher, was vor allem das Autofahren bei Dämmerung und in der Nacht wegen verstärkter Blendung erschwert. Häufig geht dies Hand in Hand mit beginnender Kurzsichtigkeit, wodurch Nutzer einer Lesebrille plötzlich wieder ohne Brille lesen können.
 Bisher gibt es noch keine medikamentöse Behandlung. Lediglich der Einsatz von Sonnenbrillen und vitaminreiche Ernährung verlangsamen die Entwicklung der Krankheit. 
Letztgültig einzige Lösung ist die Operation der getrübten Linse.